Im Jahr 1977 wurde die Raumsonde Voyager mit einer goldenen Schallplatte an Bord, «The Golden Record», von der NASA ins All geschickt. Die mit Klängen, Bildern und Musik bespielte Platte soll ausserirdischen Zivilisationen, denen die Sonde auf ihrem Weg begegnen könnte, vom irdischen Leben und seiner Kultur berichten.

Die Performerin Simone Aughterlony nimmt «The Golden Record» als Leitfaden für ihre Reise durch Zeit und Raum, begleitet von einer «Weltkugel» als Spielpartnerin. Unsere Aufgabe war es, ein Bild für diese Welt zu finden und es auf die Kugel zu übertragen.

Entstanden bei Bivgrafik